TuS Breitscheid III – NK Croatia 6:3

FussballNews

Mit einer deutlichen 3:6-Niederlage im Gepäck musste NK Croatia am Sonntag die Heimreise aus Ratingen Breitscheid antreten. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: TuS Breitscheid III wurde der Favoritenrolle gerecht.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 20 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Matej Radman war es, der in der fünften Minute zur Stelle war. Das 1:1 von TuS Breitscheid III bejubelte Maurice Rath (25.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand.
Maurice Rath glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für TuS Breitscheid III (50./62.). Filip Krizanovic ließ sich in der 70. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:3 für NK Croatia. Maurice Rath führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 4:2 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (72.). Vinko Primorac versenkte den Ball in der 75. Minute im Netz von TuS Breitscheid III. Rath beseitigte mit seinen Toren (80./90.) die letzten Zweifel am Sieg der Gastgeber. Am Schluss gewann TuS Breitscheid III gegen NK Croatia.

TuS Breitscheid III ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

Breitscheider Triathleten beim Ironman 70.3 Duisburg vorne dabei
RW Lintorf II – TuS Breitscheid II 4:1
Menü