Rahmenprogramm für 24h-Lauf steht

LeichtathletikPresse
Unter dem Motto „Laufend etwas Gutes tun“ verbindet der TuS Breitscheid sportliche Aktivität mit sozialem Engagement. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Helen-Keller-Schule, Ratingen zugute. Der 24-Stunden-Lauf selbst bietet Menschen mit und ohne Handicap die Möglichkeit, sich bei gemeinsamer Bewegung und Sport kennen zu lernen. Beim 24-Stunden-Lauf kann sich jede Teilnehmer*in über maximal 24 Stunden und auf selbst gewählte Weise über die „Fußbein Runde“ bewegen – ein Rundweg über 5 Kilometer, der fast ausschließlich über Feld- und Waldwege in und um Ratingen-Breitscheid führt. Die meisten Teilnehmer sind Läufer, Walker oder Wanderer. Aber auch Tänzer oder Turner mit dem Rhönrad haben bereits teilgenommen. Einzelstarter sind ebenso willkommen wie Staffeln.
Freitag, 21. August 2020
17.35 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Ultraläufer
18.00 Uhr Start des 24 h Laufs mit Begleitung afrikanischer Trommeln
21.00 Uhr Gute Nacht Geschichten vorgelesen von Christel Lueb-Pietron
22.00 Uhr Fackelwanderung in Begleitung der Ratinger Feuerwehr
Samstag, 22. August 2020
12.00 Uhr Herzmassage – Praktische Übung mit Dr. Schulte-Pitzke, Kardiologe
14.00 Uhr Beginn des Sportlichen Schulfests der HKS mit Kaffee und Kuchenbuffet, u.a. mit der Radgruppe, Barfußlauf, Kettcars uvm.
15.00 Uhr Kurzauftritt Sternenlicht Revue nach der Musik von Starlight Express
16.00 Uhr Auftritt Jazztanz TuS Breitscheid und den Streetdancern der HKS
18.00 Uhr Ende der sportlichen Aktivitäten
18.30 Uhr Ehrung und Scheckübergabe
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Weitere Beiträge

TuS-Triathleten trainieren auf Mallorca
Neuer Laufkurs in Breitscheid
Menü