Rassiges Match beim SV Rath

FussballNews

 

 

Rather SV – TuS Breitscheid   4:5 (3:1)

 

In einem höchst spannenden Spiel besiegt unser Team die C1 vom Rather SV.

Es ist nicht nur das wunderbare Wetter, sondern auch die guten Leistungen aus den ersten drei Spielen die uns die Unterstützung von gut 20 Fans beschert. Und auch heute beginnen die Jungs wieder sehr ordentlich. Zwar brauchen Sie eine kleine erste Abtastphase, doch nach und nach finden sie sich immer besser im Spiel zurecht und kombinieren sich an das Tor der Gastgeber heran. In der 17.Minute schließt Tjark einen Bilderbuchkonter nach Querpass von Lennox zum 1:0 ab. Leider verpassen wir es kurze Zeit später das 2:0 zu erzielen und bekommen im Gegenzug das 1:1. Im Offensivbereich haben die Gastgeber ein paar gute Individualisten, von denen wir jetzt immer ein Stück zu weit wegstehen. So geraten wir noch vor der Pause durch einen Doppelschlag mit 1:3 in Rückstand und verpassen kurz vor dem Halbzeitpfiff den Anschlusstreffer zu erzielen.

So geht der Rather SV mit optischem Oberwasser in die Pause und unsere Jungs brauchen ein paar aufbauende, aber klare Worte.

Nach dem Wiederanpfiff ist von dem Oberwasser der Gastgeber nicht mehr viel zu sehen. Zwar dauert es gut 15 Minuten, bis Robert den Anschlusstreffer erzielt, doch das 2:3 setzt nochmal richtig Kräfte frei. In der 53. Minute zirkelt Tjark einen direkten Freistoß über die Mauer ins Eck. Das ist der Ausgleich und spätestens jetzt laufen die Rather uns nur noch hinterher, unsere Offensive ist nun nicht mehr zu bremsen und hinten wird alles abgekocht. Lennox und Robert setzen dem Gegner mit ihren Abstaubertoren den endgültigen Knockout und die Ultras toben. Daran ändert auch das Elfmetergeschenk in der letzten Sekunde nichts mehr.

Schade, dass die Jungs vom Gastgeber sich als schlechte Verlierer erweisen und zum Schluss noch provozieren, anstatt die guten Dinge aus diesem Fight einfach mitzunehmen und darauf aufzubauen.

Nächste Woche geht es zur U14 vom FC Büderich 02, wo wir auf unseren alten Freund Phil Kathöfer treffen. Wird sicherlich auch wieder spannend.

Forza TuS Breitscheid, Forza C1!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

HECKMANN TRIFFT IN BEIDE TORE
Neu: TuS Breitscheid Café
Menü