24 Stunden Halloween-Workouts für die Helen-Keller-Schule

EventsLeichtathletikNewsNewsletter

Auch in diesem Jahr musste der 24-Stunden-Lauf pandemiebedingt wieder virtuell stattfinden. Dennoch wurde das Halloween-Wochenende zu einem spannenden Event für viele begeisterte Sportler.

Vom 31. Oktober, 15 Uhr bis zum 1. November 2021, 15 Uhr haben viele begeisterte Sportler die Gelegenheit genutzt, ein oder mehrere Workouts der zugunsten der Helen-Keller-Schule in Ratingen zu absolvieren. Ziel war es, Spenden zu sammeln, die insbesondere dem Sportprogramm der HKS zugute kommen. Gleichzeitig wurde ein Zeichen für die Gemeinschaft von Sportlern mit und ohne Handicap gesetzt.

Offiziell gemeldet wurden 38 Workouts und es wurden insgesamt 918,00 EUR gespendet.

Neben vielen Aktivitäten und Workouts, die während der 24 Stunden individuell und an jedem beliebigen Ort durchgeführt werden konnten, gab es auch einige offizielle Programmpunkte:

  • Sonntag, 31.10., 15 Uhr: Halloween-Halbmarathon (Fußbein-Runde, Start am Vereinsheim)
  • Sonntag, 31.10., 16 Uhr: eine Fußbeinrunde mit der HKS (Start am Vereinsheim)
  • Sonntag, 31.10., 17-18 Uhr: Happy-Halloween-HIIT (Turnhalle TuS Breitscheid)
  • Sonntag, 31.10., 23:58 Uhr: eine Runde zur Geisterstunde (Fußbeinrunde, Start am Vereinsheim)
  • Montag, 1.11., 9 Uhr: Dein(e) Hund(e) und du – gemeinsam unterwegs (Fußbeinrunde, Start am Vereinsheim)
  • Montag, 1.11., 10 Uhr: Lauftreff von 1 bis 2 Stunden (Fußbeinrunde, Start am Vereinsheim)
  • Montag, 1.11., 10 Uhr: Eine starke Mitte braucht dein Körper (Kursraum des TuS)
Gestartet sind unsere Halbmarathonis Bernd Krayer, Achim Wischtukat, Meinolf Runte und Norman Kraatz um 15 Uhr und haben damit die Veranstaltung eröffnet.
Um 16 Uhr sind Lehrer und zwei Schüler der HKS und sowie Chantal Gobrecht und Svenja Bock-Fischer eine Fußbeinrunde gegangen, haben die wunderschöne herbstliche Atmosphäre genossen und haben im Anschluss noch entspannt am Vereinsheim beisammen gestanden.
Alles war mit wunderschönen Kürbissen dekoriert.
Um 22:30 Uhr haben sich Renate und Klaus Stemmer im Vereinsheim eingefunden um Renates selbst gemachten Glühwein vorzubereiten. Dieser wurde dann gemeinsam mit den beiden 24-Stunden-Lauf-Urgesteinen Thorsten -Edeler und Norbert Wolf getrunken. Mit den beiden haben sich Svenja und Bernd dann auf die “Runde zur Geisterstunde” begeben und haben Thorsten und Norbert an der ein oder anderen Stelle gelauscht, als sie in Erinnerungen an ihre 24-Stunden-Lauferlebnisse schwelgten.
Am Montagmorgen um 9 Uhr ging es dann unter dem Motto “Dein(e) Hund(e) und du – gemeinsam unterwegs” mit Frauke Kraatz weiter. Fraukes Hund Bilbo und Nancy, die Hündin von Ulrike und Norbert Schmidtke, hatten ebenfalls jede Menge Spaß bei sonnigem Herbstwetter.
Um 10 Uhr trafen sich Bernd Krayer, Christel und Edwin Gobrecht und Falk von Rekowsky zum Lauftreff.
Ebenfalls um 10 Uhr startete die MTB-Tour “Baldeneysee-Velbert-Isenbügel” mit Tour Guide Chris Moll.
Letzter offizieller Programmpunkt war Fraukes HIT-Training “Eine starke Mitte braucht dein Körper”, das im Kursraum stattfand.
Am Nachmittag traf man sich noch auf einen Kaffee oder einen gemeinsamen Spaziergang und beendete dieses ereignisreiche Event.
Zum Abschluss noch eine gute Nachricht: Der Termin für den nächsten 24-Stunden-Lauf steht bereits fest. Für den 2. September 2022 ist endlich wieder das volle Programm geplant.
Weitere Details gibt es hier: https://tus-breitscheid.de/virtueller-24h-lauf/ und weitere Impressionen hier:
Läuferstaffel Dietrich-Bonnhoefer-Gymnasium, Ratingen-West
Läuferstaffel Dietrich-Bonnhoefer-Gymnasium, Ratingen-West
Martin Küchler: Lehrerstaffel Rennradrunde
Eva Eckhardt: Wandern mit Freunden für die HKS
Sonja Issar: Gehen für die HKS
Janna Sandvoß: Lehrerstaffel HKS – Walken im Münsterland
Tine und Connyie: Laufen
Brigitte Krayer: Wanderung inklusive Plogging
Karin und Wiebke: Radfahren und Walken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Tags: , , , , , ,

Weitere Beiträge

Und wieder ein Kraftakt!
C1 behält auch gegen Angermund die Oberhand
Menü