Lohausener SV II – TuS Breitscheid 4:2

Fußball 1. HerrenPresse
Die gute Serie von TuS Breitscheid seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gast verlor im 11 Spiel gegen die Zweitvertretung von Lohausener SV mit 2:4 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein.
Mit breiter Brust war TuS Breitscheid zum Duell mit Lohausener SV II angetreten – der Spielverlauf ließ bei TuS Breitscheid jedoch Ernüchterung zurück. Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Tristan Heinz Lohausener SV II vor 60 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Pascal Wallrich, der in der achten Minute vom Platz musste und von Till Henkemeier ersetzt wurde. Den verdienten Ausgleich zum 1:1 für den TuS Breitscheid erzielte Andreas Ellert (14.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Niklas Dirk Heinz Karl Süllhöfer in der 28. Minute. Mit einem Tor Vorsprung für Lohausener SV II ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen.
Für frischen Wind sollte Einwechselmann Oskar Heckmann sorgen, dem Michel Hagenacker das Vertrauen schenkte (61.). Fabian Vom Bruck ließ sich in der 64. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 3:1 für Lohausener SV II. Heckmann traf zum 2:3 zugunsten von TuS Breitscheid (79.). Mit dem 4:2 sicherte Heinz Lohausener SV II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (87.). Am Schluss siegte der Gastgeber gegen TuS Breitscheid.
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

Top-Platzierungen der Vltavsky’s beim Styrumer Straßenlauf
TuS Leitbild – Was geht mich das an?
Menü