Breitscheider Staffel beim Westenergie Marathon „Rund um den Baldeneysee“

Diese Idee hatte Carola Nicolaus schon vor einigen Monaten:

Beim Marathon rund um den Baldeneysee würde ich gerne mit einer Staffel dabei sein.“

Die Vorbereitungen liefen an, die Staffelbesetzung stand – doch dann kamen einige kurzfristige Ausfälle und es musste neu geplant werden.

Trotzdem war dann am 10.10. um 10 Uhr die 4er-Staffel am Start direkt am Regattaturm. Mit Strecken von 10 km – 13 km waren die vier Staffelteilnehmer Carola Nicolaus, Andreas Boots, Falk von Rekowski und Claudia Grävenstein bei bestem Wetter unterwegs. Für Carola und Falk war es die Premiere bei so einem Event.

Carola unterwegs auf ihrem ersten Staffelmarathon

Das Ziel erreichte die mixed Staffel nach 4:10:28 Stunden und alle waren total begeistert. Nach dem gemeinsamen Zieleinlauf fasste Carola das Ergebnis zusammen:

Alle liefen schneller als geplant und konnten sogar auch persönliche Bestzeiten aufstellen.“

Claudia ergänzte dann noch:

Das Funktionstraining haben wir am Vortag etwas angepasst, damit die Läufer gute Beine hatten.“

Chipübergabe
Glückliche Finisher

Auf der Seerunde von rund 17 km war Katrin Laschet nach 1:45:18 Stunden im Ziel. Auch die Seerunde führt auf der Originalstrecke des Marathons idyllisch um den Baldeneysee.

Bernd Krayer hatte sich die Strecke als Sololäufer vorgenommen und erreichte das Ziel nach 4:19 Stunden. Bei dem perfekten Wetter konnten dann alle Breitscheider sehr zufrieden sein, was auch von den an die Strecke gekommenen Vereinskollegen bestätigt wurde.

Gender Hinweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Tags: , , ,

Weitere Beiträge

Anmeldung zur ASV Winterlaufserie 21/22
1. Mannschaft unterliegt gegen den TV Grafenberg
Menü