Aktion: Help People leave Ukraine

News

Für die Unterstützung von Menschen in der Ukraine hat eine Gruppe rund um Till Pitzke eine Plattform gebaut, über die  Unterkunft / Transport / Medizin etc. angeboten werden kann. Dabei wird auch die Identität auf beiden Seiten verifiziert um Vertrauen und Sicherheit zu schaffen.

help-ua.org ist bereits ein eingetragener Verein, das ganze Team arbeitet weiter fleißig dran und freut sich über jeden Support.

Mitbegründer Till Pitzke:

Wir sind eine Gruppe von jungen Menschen aus ganz Europa, die in Deutschland, Italien, dem Vereinigten Königreich und Rumänien leben. Zusammen mit dem Rest der Welt sind wir alle schockiert und entsetzt über die jüngsten Ereignisse. Wir haben beschlossen, alles in unserer Macht stehende zu tun, um zu helfen.

Da die Lage von Minute zu Minute schlimmer und gefährlicher wird, dürfen wir keine Zeit verlieren. Die Menschen brauchen unsere Unterstützung.

Diejenigen, die in Gefahr sind, brauchen jetzt einen sicheren Weg. Sie müssen wissen, dass es einen Ort gibt, an den sie fliehen können, zumindest aber einen sicheren Hafen.

Wir haben uns zusammengeschlossen, um Menschen, die in Europa ankommen, aktiv zu unterstützen.

In der aktuellen Situation bauen wir Beziehungen zu Freiwilligen in Moldawien, Polen und Deutschland auf. Dieses Freiwilligen-Netzwerk wird Fahrer, Gastgeber und lokale Unterstützungsgruppen mit den Bedürftigen zusammenbringen. Außerdem versuchen wir, Mittel für Zug- und Busfahrten zu beschaffen.

Wir möchten es Ihnen so einfach wie möglich machen, ebenfalls aktiv zu werden. Deshalb haben wir diese Website eingerichtet, um nützliche Informationen zu sammeln und Quellen mit Helfern aus ganz Europa zu bündeln.

Jetzt ist es mehr denn je an der Zeit, sich zusammenzuschließen! Слава Україні!

 

Wie ihr Menschen, die aus der Ukraine kommen, unterstützen könnt, erfahren ihr auf der folgenden Website: help-ua.org

Beim TuS werden bereits fleißig Isomatten, Schlafsäcke, Thermo-Unterwäsche und Gerätschaften gesammelt.


 

Auch das Dietrich-Bonhoefer-Gymnasium in Ratingen hat einen Spendenaufruf gestartet, den wir hier gerne teilen:

 

Als besondere Aktion ist es geplant, eine Menschenkette aus Schülern und Lehrern rund um den grünen See zu bilden.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

TuS Breitscheid gewinnt auswärts gegen TuS Düsseldorf-Nord
Auftakt in das Jubiläumsjahr – Historienabend in historischer Umgebung
Menü