TuS-Trio unter 40 Minuten beim Blumensaat-Lauf

Leichtathletik
Beim Blumensaat-Lauf am Essener Baldeynsee unterboten direkt drei Läufer des TuS Breitscheid die 40-Minuten Grenze über 10 Kilometer. Auf der Halbmarathon-Strecke erreichte Meinolf Runte eine Top 10 – Platzierung.
Bereits zum 29. Mal lud der TUSEM Essen am vergangenen Samstag zum Blumensaat-Lauf an den Baldendey-See ein. Eine flache Pendelstrecke am Südufer des Sees zwischen den Stadteilen Kupferdreh und Werden sowie kühles, trockenes Wetter waren ideale Voraussetzungen für schnelle Zeiten.
Beim Wettbewerb über 10 Kilometer lieferten sich Christian Laschet, Taner Egin-Richter und Friedemann Gobrecht über die komplette Distanz ein heißes vereinsinternes Rennen. Am Ende hatte Christian Laschet mit 39:10 Minuten knapp die Nase vorn und erreichte damit in einem großen Läuferfeld der AK M40 den 7. Platz. Nur zwei Sekunden danach überquerte Taner Egin-Richter die Ziellinie und belegte Rang 8 der AK 40. Friedemann Gobrecht komplettierte das TuS-Trio weitere 15 Sekunden später.
Über die Halbmarathondistanz nahm Meinolf Runte teil, der sonst eher auf der Kurz- und Mittelstrecke unterwegs ist. Umso beachtenswerter ist seine Zeit von 1:41:14 Stunden, mit der er den 9. Platz in der AK M55 belegte.
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

1. Winterfest des TuS Breitscheid
TV Angermund-TuS Breitscheid U11 1:4 (0:2)
Menü