TuS B Café goes Gin

EventsNewsTuS B Cafe

Gin ist ja nicht nur lecker sondern auch gesund. Queen Mum trank täglich ein Gläschen und wurde damit steinalt.

Bevor es den heiß ersehnten Impfstoff gab, hat ein Ehepaar in Breitscheid in der Pandemie konsequent  jeden Tag um 17 Uhr einen Gin ´n Tonic getrunken und damit eine hervorragende Prophylaxe gegen das Virus erzielt. Weil Gin daneben auch noch echt lecker ist, führt das Breitscheider Ehepaar diese täglich Routine auch nach Impfung weiter fort, denn gegen Malaria hilft Gin auch!

Grund genug, um beim nächsten TuS B Café im TuS-Vereinsheim am 19.11.2021 einen Ausflug in die Zauberwelt des Gin zu unternehmen. Wir tauchen ab in die Welt des (Himbeer-) Geistes und erfahren, was das mit Gin zu tun hat. Auch werden wir den Zusammenhang von Genever und Gin herstellen und den Begriff „Botanicals“  näher besprechen. Im Workshop werden wir einen Gin herstellen und anschließend natürlich probieren und den Unterschied zu einem „gekauften“ testen. Dabei wird tatkräftige Unterstützung der Teilnehmer benötigt, die die Rezeptur, Temperatur und den Geschmack überwachen. Als Arbeitsgerät ist pro Teilnehmer*in ein Schnapsglas und ein Teelöffel mitzubringen Wir werden auch ein bisschen Chemieunterricht haben und das Verhältnis von Alkohol und Wasser sowie den „Katerstoffen“ beleuchten. Wer dann noch (Wissens-) durstig ist, kann sich auch über die Herstellmethoden informieren.

Auf zahlreiche neugierige Gin-Produzenten und Verkostet freut sich das Team vom TuS B Café. Meldet Euch am besten hier an

Na dann Prost und Grüße vom blauen Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

C1 behält auch gegen Angermund die Oberhand
Verdienter Sieg für TuS Breitscheid III
Menü