Breitscheider haben Spaß beim KölnTurm Treppenlauf

LeichtathletikNewsNewsletterShort News

Am Sonntag, 29.08.2021 haben drei TuS Breitscheider Läufer, Gerhard Rott, Christian Presser und Norman Kraatz am KölnTurm Treppenlauf teilgenommen.

Um in Kölns höchstem Bürogebäude über die Dächer der Domstadt zu klettern, galt es folgendes zu absolvieren:

  • 39 Etagen
  • 714 Stufen
  • 132 Höhenmeter
  • 100 % Spaß

Anschließend ging es mit dem Aufzug nach unten und man konnte sich ausgiebig feiern lassen.

Der Turm konnte einzeln oder im 2er-Team “bezwungen”  werden.

Außerdem gab es eine Challenge für ambitionierte Feuerwehrleute. Der Lauf erfolgte hier mit Schutzkleidung und angeschlossenem Atemschutzgerät oder alternativ mit Schutzkleidung und mitgeführtem, jedoch nicht angeschlossenem Atemschutzgerät.

Der KölnTurm Treppenlauf war erstmalig Austragungsort der Deutschen Meisterschaften im Treppenlauf (Einzel)! Die Meisterschaften waren offen für alle Treppenläufer mit deutscher Staatsbürgerschaft. Im Rahmen des Einzel-Laufs wurden alle Teilnehmer automatisch in die Wertung aufgenommen.

Die insgesamt 136 Einzelläufer starteten alle 20 Sekunden nach festgelegter Reihenfolge. Norman Kraatz, der sich erst kurzfristig für das Event angemeldet hatte, erreichte die 39. Etage in 7:36 Minuten (1,57 Stufen pro Sekunde) und erreichte in der Gesamtwertung Platz 96, unter den männlichen Teilnehmern Platz 77 und in seiner Altersklasse M40 den neunten Platz. In der Wertung für die Deutsche Meisterschaft erlangte er damit den Gesamtplatz 91, Männlich 73 und in seiner Altersklasse Platz 17.

Ganz schön anstrengend, aber die Aussicht von oben ist natürlich echt toll” (Norman)

Der schnellste Einzelstarter war nach 3:24 Minuten im Ziel und die ersten 6 benötigten unter 4 Minuten für die 714 Stufen!

Gerhard Rott und Christian Presser nahmen als 2er-Team mit dem Namen Dachs und Flamingo teil. Auf die Frage, was einen Dachs und einen Flamingo auf die Idee bringt, an einem Treppenlauf teilzunehmen und wer Dachs und wer Flamingo sei, erzählt Gerhard lachend:

Als wir uns Anfang 2020(!) angemeldet haben, stand der Spaß im Vordergrund. Wir waren mal zum Duisburger Zoolauf als Dachs und Flamingo angetreten und das hat sich ein bisschen verselbständigt. Wer da wer ist, konnte bis heute noch nicht geklärt werden. ;-)”

Bei den 2er-Teams-wurde alle 30 Sekunden gestartet und Start- und Zieleinlauf erfolgten gemeinsam. Der Abstand im Ziel durfte nicht größer als ein Treppenabsatz sein. Gerhard und Christian alias Dachs und Flamingo erreichten das Ziel nach 6:49 Minuten (1,75 Stufen pro Sekunde) und erreichten den Gesamtplatz 7 und unter den Männern den 4. Platz sowie in ihrer Altersklasse Platz 1.

Das erste 2er-Team benötigte für die 714 Stufen 5:47 Minuten, also nur eine gute Minute weniger als Gerhard und Christian.

Christian freut sich:

Mit Gerhard bin ich ein gutes Team. Wir laufen beim Lauftreff zusammen und konnten uns auch heute auf den Treppen unterstützen.”

Insgesamt ein spannender Sonntag für alle Beteiligten und sicherlich ein Anreiz für weitere TuSies, beim nächsten Mal mitzumachen.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Tags: ,

Weitere Beiträge

Knappe Niederlage im Klassenduell
Abteilungsversammlung Leichtathletik – gesund und sportlich durch die Pandemie
Menü