25 Breitscheider beim ersten Lauf der Duisburger Winterlaufserie

Nach zwei Jahren Pause mit virtuellen Läufen ging es am 19. Februar 2022 wieder für rund 2.400 Teilnehmer bei der Duisburger Winterlaufserie im realen Laufgeschehen um Zeiten und Platzierungen. Der Veranstalter bot allen Teilnehmer entweder die reale Variante vor Ort an der Regattabahn an, aber auch eine virtuellen Laufalternative ist möglich. Die üblichen Coronaregeln wurden perfekt umgesetzt und so konnte der Spaß am gemeinsamen Laufen wieder vorne stehen.

Der TuS Breitscheid war mit 25 Teilnehmern vor Ort vertreten, doch die Unsicherheit über den Leistungsstand war entsprechend groß.

Nach zwei Jahren ohne Wettkämpfe weiß ich nicht wo ich stehe. Also geht es erstmal um eine Standortbestimmung, sagte Peter Kotseronis vor dem Start.

Bestes Wetter und die bekannt schnellen Strecken sorgten für gute Stimmung bei allen. Das Wettkampfgeschehen beginnt traditionell mit den Läufen über die 1 und 2 km-Strecken. Hier war Annika Laschet in ihrer Altersklasse mit dem 2. Platz sehr zufrieden und setzte schon mal für ihre Eltern, die noch über 5 km bzw. 10 km laufen sollte eine Vorgabe.

Über die 5 km-Strecke waren 15 Breitscheider unterwegs und Christian Laschet konnte das Ergebnis seiner Tochter erreichen. Als schnellster Läufer unseres Vereins war er nach 18:54 Minuten im Ziel und erreichte auch Platz 2 in seiner Altersklasse. Barbara Vltavsky war nach 22:39 Minuten im Ziel und kam mit der Zeit auf Platz 4. Das Breitscheider Lauf- und Triathlonurgestein Gerd Müssgens lief in seinem lockeren Laufstil eine Zeit von 22:48, die ebenfalls für Platz 2 reichte.

Spannend waren auch das direkte Duell in der Familienwertung zwischen Maximilan und Armin Zielke. Hier zeigte der Junior seinem Vater mit 17 Sekunden wer der schnellere Läufer in der Familie ist.

Nach den 5 km-Läufern kam es um 15:00 Uhr zum Start der großen Serie. Hier standen dann 10 km als erster Wettkampf auf dem Programm. Tanja Geiß und Katrin Laschet liefen knapp über eine Stunde. Für Rüdiger Welsch blieb die Uhr nach 40:20 Minuten stehen und damit erreichte er als schnellster Breitscheider ebenfalls Platz 2 in der Altersklasse. Auch die anderen Zeiten können sich sehen lassen und alle haben einen guten Start in die Laufsaison 2022 abgeliefert.

Insgesamt waren alle Breitscheider sehr zufrieden. Drei Platzierungen auf dem 2. Platz in den Altersklassen sowie 2 weiter Top-5-Platzierungen sind eine sehr gute sportliche Ausbeute. Jetzt werden die Daumen für die anderen Läuferinnen und Läufer aus dem Verein gedrückt, die am kommenden Wochenende ihre jeweiligen Läufe virtuell durchführen.

Am 12. März geht es dann mit dem zweiten Lauf der Serie weiter.

Hier alle Ergebnisse (Nettozeiten):

2 km

Annika Laschet – 00:08:53 (AK Platz 2)

5 km

Barbara Vltavsky – 00:22:39 (AK Platz 4)
Julia Pack – 00:24:09
Conny Drenker – 00:25:49
Martina Greven – 00:33:08

Christian Laschet – 00:18:54 (AK Platz 2)
Friedemann Gobrecht – 00:19:17
Peter Kotseronis 00:20:23 (AK Platz 4)
Gerd Müssgens 00:22:48 (AK Platz 2)
Falk von Rekowski – 00:23:48
Maximilian Zielke – 00:23:52
Armin Zielke – 00:24:09
Bernd Krayer – 00:24:52
Meinolf Runte – 00:24:57
Ralf Nietied – 00:25:43
Gerd Wesemann 31:28

10 km

Tanja Geiß – 01:01:21
Katrin Laschet – 01:02:26

Rüdiger Welsch 00:40:20 (AK Platz 4)
Malte Ifang – 00:41:18
Christof Köster – 00:46:44
Thomas Weiner – 00:48:04
Achim Wischtukat – 00:53:12
Gerhard Rott – 00:54:56
Christian Presser – 00:57:14
Rainer Albrecht 1:00:08

Weitere Impressionen:

Tanja unterwegs bei strahlendem Sonnenschein
Gerhard und Christian wie immer gut gelaunt
Tanja und Daniel
Rainer und Achim – motiviert vor dem Start

 

Gender Hinweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

Ratinger Neujahrslauf 2022 – leider nur virtuell als „Winterlauf“
Verkehrte Welt am Mintarder Weg
Menü