24 Stunden Sport für die Helen-Keller-Schule – Kurzbericht

NewsPresse

Von Freitag bis Samstag (21.8-22.8) haben 110 Sportlerinnen und Sportler 24 Stunden lang ihre sportliche Aktivitäten im Rahmen des virtuellen 24 Stunden Laufs 2020 der Helen-Keller-Schule in Ratingen gewidmet und dabei einen Spendenbetrag von insgesamt 2.751,40 € gesammelt.

Die HKS ist eine Förderschule für geistige Entwicklung, die sich im Besonderen durch ein großes Sportangebot auszeichnet. Die Spenden kommen Projekten zugute, für die öffentliche Mittel nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Ausgetragen wurde die Veranstaltung bereits zum 13. Mal, konnte jedoch durch die Corona Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden.

Koordiniert wurde das Event über eine eigens erstellte Website des TuS Breitscheid. Hier konnten die Teilnehmer im Voraus ihre sportlichen Aktivitäten anmelden und dabei Zeit, Sportart und kleine Teams bilden. Später konnten die Aktivitäten dann mit einem Foto dokumentiert werden.

Die Schüler/innen und Lehrer/innen der HKS hatten zur Einstimmung auf der Website kurzfristig ein eigenes Video produziert und damit die Herzen der Teilnehmer/innen für sich gewonnen. Inhalt des Videos waren mehrere Schüler-Staffeln, sportliche Aktivitäten und im Besonderen ein direkter Gruß an die Teilnehmer.

Ortsunabhängig erfolgte um 18:00 Uhr der Start. Zusammen mit einer 24 Stunden Lehrer- und Elternstaffel der HKS starteten in Breitscheid auf der traditionellen Runde zahlreiche Läufer in einen Regenschauer. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Die HKS Staffel war insgesamt 20 Stunden mit voller Motivation unterwegs und wurde in den Nachstunden von 0 – 4 Uhr von Läufern um Marvin Balicki vom TuS Breitscheid überbrückt.

Die ganze Nacht hindurch wurden Workouts absolviert und mit Fotos dokumentiert. Viele vereinzelte Aktionen wie etwa ein Cocktailrun um 22:00 Uhr, einem Morgenlauf um 8:00 Uhr oder aber auch einer Staffel der Hotrunners Ratingen führten am Ende zu einer Summe von über 155 Aktivitäten.

Die gesammelten Fotos sind unter 24h-lauf.org in einer Collage als Erinnerung, aber auch als Symbol der Gemeinschaft zwischen Sportlern mit und ohne Handicap sichtbar.

Die breite Unterstützung der kurzfristig organisierten „virtuellen“ Alternative hat die Organisatoren vom TuS Breitscheids bereits dazu veranlasst 2021 über eine kombiniert virtuelle und reale Ausrichtung nachzudenken. Das Ergebnis hat uns restlos begeistert.

 

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

5+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

Virtueller 24-Stunden-Lauf für die Helen-Keller-Schule beim TuS Breitscheid
24 Stunden Sport für die Helen-Keller-Schule | 21. – 22. August!
Menü