NK Croatia 99 Ratingen – TuS Breitscheid 3:0 (1:0)

Fußball 1. Herren

Die Beobachter staunten nicht schlecht: NK Croatia 99 Ratingen stellte dem Favoriten ein Bein und schlug TuS Breitscheid mit 3:0. Wer hätte das gedacht?

NK Croatia 99 Ratingen wuchs über sich hinaus und fügte TuS Breitscheid eine Pleite zu. Das Hinspiel beider Teams war 3:1 für TuS Breitscheid geendet. 25 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für NK Croatia 99 Ratingen schlägt – bejubelten in der 31. Minute den Treffer von Joel Hünewinckell zum 1:0. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die Mannschaft von Trainer Pero Dundic, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Michel Hagenacker Oskar Heckmann und Kevin Bügel vom Feld und brachte Joshua Hanne und Pascal Wallrich ins Spiel. Maurice Rath beförderte das Leder zum 2:0 von NK Croatia 99 Ratingen über die Linie (74.). Marin Raspudic besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für die Gastgeber (88.). Ein starker Auftritt ermöglichte NK Croatia 99 Ratingen am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen TuS Breitscheid.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Weitere Beiträge

1. Winterfest des TuS Breitscheid- eine gelungene Premiere
TuS-Sportler im Porträt: Alicia Vltavsky
Menü