Neun TuSies bei der LaminatDEPOT-Challenge

LeichtathletikNewsNewsletterPresseShort News

#laminatdepotchallenge – was soll das sein? So dachten viele von uns, bevor es losging. Ganz einfach: vom 1. bis zum 20. Juni 2021 wurden Kilometer gesammelt und neun unserer Läufer:innen haben mit insgesamt 959,5 Kilometern dazu beigetragen, dass bei diesem virtuellen Laufevent für den guten Zweck insgesamt 50.055 Kilometer erlaufen wurden. Damit sind die Erwartungen des Veranstalters weit übertroffen worden. Das erste Ziel , 5.000 Kilometer zu laufen, hatten die 999 Teilnehmer schon nach wenigen Tagen erreicht und damit schon eine erste LaminatDEPOT-Spende in Höhe von 10.000 Euro ausgelöst.

Aber es kam noch besser: am Ende wurden gemeinsam 50.055 Kilometer absolviert. Dies wurde mit einer weiteren LaminatDEPOT-Zusatzspende in Höhe von 10.000 Euro belohnt. Zusammen mit den Zusatzspenden der Teilnehmer in Höhe von 15.628 Euro kam eine Gesamtsumme von 35.628 Euro zusammen. Diese Summe wird an die Kindertafeln an den Filialstandorten der Fa. LaminatDEPOT gespendet. Eine großartige Summe für wichtiges soziales Engagement! Noch immer gibt es in Deutschland (viel zu viele) Kinder, die nicht genug zu essen haben. Mit der #laminatdepotchallenge wurde gemeinsam etwas dagegen getan. Mit jedem einzelnen Kilometer.

Für unsere Läufer:innen waren es ebenfalls drei spannende Wochen. Die einzelnen Läufe wurden über einen Link hochgeladen und waren sofort auf der Ergebnisliste sichtbar.

Carola Nicolaus schwärmt:

Mein Ziel war es, 60 km zu laufen und ich bin echt zufrieden, das geschafft zu haben.”

Gerd Wesemann meint:

Für den guten Zweck läuft man gerne eine Extrarunde. Jetzt startet die Vorbereitung auf die Laufsaison im Herbst.”

Hier das Endergebnis unserer neun Läufer:innen inklusive Top 5 AK-Platzierungen:

Britta Ludwig / 178,48 km / Platz 4 in der AK W55
Conny Drenker / 84,1 km
Katrin Laschet / 83,46 km
Annika Laschet / 46,88 km / Platz 1 in der WJ U14
Carola Nikolaus / 60,44 km
Ilka Becker / 37,98 km

Bernd Krayer / 250,42 km / Platz  2 in der AK M55
Gerd Wesemann / 126,39 km / Platz  2 in der AK M70
Hans-Jürgen Jerosch / 91,35 km / Platz 4 in der AK M70

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Dr. Hans Krahe
    25. Juni 2021 11:03

    Allen Aktiven Anerkennung und Kompliment für ihren Einsatz und das Erreichen einer so hohen und hilfreichen Spende an die Kindertafel. Dass es in unserer Gesellschaft Armut in Familien gibt, unter der Kinder leiden, wird sehr oft vergessen. Schon alleine, dass das ins Bewusstsein gehoben wurde , macht jeden Kilometer wertvoll.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Dr. Hans Krahe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Tags: , , , ,

Weitere Beiträge

Leichtathletik Camp begeistert Kinder
Meinolf Runte auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft
Menü