Breitscheider Läufer machen die Nacht zum Tage

LeichtathletikPresse
Für Torsten Horn und Bernd Krayer hieß es Ende Juni wieder bei der „kölschen Naachschicht“ mitzulaufen. Hierbei handelt es sich um einen Lauf , der Abends um 20 Uhr gestartet wird und dem Kölnpfad, einem Wanderweg „rund um Köln“, folgt.
Dies findet im Rahmen einer größeren Lauf- und Wanderveranstaltung statt, bei der die längste Strecke 171 km ist. Torsten und Bernd entschieden sich für die 75 Kilometer Variante. Nach 2018 war dies bereits die zweite Teilnahme für die beiden.
In diesem Jahr hielten die heißen Sommertemperaturen der Vortage auch noch am Veranstaltungabend an. Der Start erfolgte am Rheinufer in Köln Porz-Ensen. Die  anschließende Wegfindung war ein Teil der Aufgabe. Also starteten die beiden Breitscheider gut ausgestattet mit Wasser sowie GPS-Gerät auf die lange Reise durch die Kölsche Nacht.
Köln-Zündorf, die Wahner Heide sowie Schloss Bensberg sind nur einige Punkte, die durch- bzw. angelaufen wurden.
Insbesondere in den Nachtstunden fanden sich mehrere Teilnehmer zusammen, die gemeinsam liefen. So war es auch in diesem Jahr, sodaß die beiden Breitscheider nach rund 11:30 Stunden gemeinsam mit drei weiteren Läufern morgens in’s Ziel liefen.

“Aller guten Dinge sind 3 und so ist der Plan auch im nächsten Jahr wieder diese schöne abwechslungsreiche Strecke zu bewältigen.” I

.
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Weitere Beiträge

9. Breitscheider Offene TT-Vereinsmeisterschaften 2019
Aktion “Schule Läuft” unterstützt die Ratinga Primary School in Kenia
Menü