Breitscheid gewinnt auswärts gegen den Tabellenführer FC Büderich mit 2:0

Fußball 1. HerrenPresse
Damit hat wohl keiner gerechnet. Nach der Derby Enttäuschung gegen den ASV Tiefenbroich, 1:2 Heimniederlage in der 89. Minute, konnte der TuS Breitscheid seine hervorragende Leistung aus dem Spiel gegen den ASV nicht nur halten, sondern zeigte sich auch auswärts bei dem Tabellenführer FC Büderich 02 II in bester Verfassung. Büderich zeigte von Anfang an dass sie gewillt sind ihre Siegesserie auch gegen den TuS fortzusetzen, spielten druckvoll nach vorne und erzielten so in den ersten Minuten schon eine aussichtsreiche Chance. Aber Breitscheid hielt dagegen und kam immer besser ins Spiel. Nach 45 Minuten ging man mit 0:0 in die Halbzeit.
Nach Wiederanpfiff steigerte sich der Unterhaltungswert der Partie dann noch einmal um mindestens ein Level. Nach dem Wechsel in der 50. Minute, Henkemeier für Heckmann, erzielte Maik Jabs die 1:0 (56′) Führung für Breitscheid. In der 58. Minute musste der TuS den nächsten Wechsel vollziehen, Florian Bätzgen kam für den angeschlagenen Jannik Siebert. Büderich erhöhte den Druck, Breitscheid zog sich zurück und verlegte sich aufs Kontern. In der der 88. Minute erfolgte der Befreiungsschlag, der eingewechselte Andreas Ellert erzielte den 2:0 Endstand für Breitscheid.
WEITER SO!!
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

Siegreiche TuS-Nikolausläufer
Bambini; TuS Breitscheid – TuSpo Saarn II 9 : 1
Menü